Wieso kann ich bei euch keine Rechnung schreiben ?

Die Antwort darauf ist ziemlich einfach: Weil wir damit sowohl uns als auch euch vor einer bösen Überraschung schützen wollen.

Dieses Thema ist leider zu umfangreich um hier alles ausführlich zu erklären, daher hier die grobe Erklärung in Absätzen.

 

1. Wenn in Deutschland jemand arbeitet möchte die Rentenversicherung grundsätzlich ihren Anteil daran haben. 

2. Selbstständige im Nebengewerbe (Kleinunternehmer) sind von dieser Abgabe befreit.
2.1 Die Befreiung von der Abgabe ist nicht antastbar

3. Der einzige Weg trotzdem an die Abgaben/Beiträge zu kommen, ist dem Selbstständigen nachzuweisen dass er/sie nicht selbstständig ist.
3.1 Dies geschieht allerdings nicht durch willkürliche Beurteilung sondern durch vorgegebene Kriterien

4. Wird durch diese Kriterien festgestellt dass die Person NICHT selbstständig ist, alle gestellten Rechnungen rückwirkend berechnet und es werden nachträglich alle Abgaben/Beiträge fällig.
4.1 Hier werden alle Rechnungen gegenüber des Auftraggebers der letzten 4 Jahre berücksichtigt

5. Bei den in Punkt 4 genannten Beträgen kann es sich bei guter Auftragslage schnell um mehrere tausend Euro handeln, welche die Rentenversicherung von uns bzw. von euch einfordert.

Zuletzt aktualisiert am 28.10.2015 von .

Zurück